Die grillt am 23. August 2003
         
Vormittag: Wolken, Wind und Regen

14 Uhr: Wolken, leichte Auflockerung

16 Uhr: Grillen in der ARG - Blauer Himmel und strahlender Sonnenschein - wir haben's verdient!?

         
 

 

 

Es gab Fisch in Variationen -

und viele kamen, zum Essen, zum Plauschen, zum Lästern,

 

 um ein paar nette Stunden

miteinander zu erleben

 

 

         
 

Selbst in doppelter Grillbesetzung kam es zu Wartezeiten

         

 
Schliesslich waren dann doch alle satt -

die letzten Fische fanden keinen Abnehmer mehr -

vom Salat blieb auch noch was übrig.

Zum Nachtisch gab es Melone

Hier ein paar Impressionen dazu

 

 
         
Zufriedene Gesichter - eine Wiederholung wert